"Macht hoch die Tür"

04.12.2022
11:00 — 17:00

"Macht hoch die Tür"

"Macht hoch die Tür"

Advent im Museum Brot und Kunst

Erstmals in diesem Jahr lädt das Museum Brot und Kunst am zweiten Adventssonntag, den 4. Dezember 2022 von 11 bis 17 Uhr zu einem vorweihnachtlichen Erlebnistag in den historischen Salzstadel ein.
Die Wochen vor Weihnachten haben einen ganz eigenen Zauber. Es ist eine Zeit der Vorbereitungen und Vorfreude auf das große Fest. Für unsere BesucherInnen machen wir in diesem neuen Format zum Advent im Museum daher „die Türen hoch“ für ein stimmungsvolles Programm: mit Rundgängen durch die aktuelle Sonderausstellung, Geschichten zur Weihnachtszeit von Tine Mehls, Adventsheilige und Engel in der Dauerausstellung, festliche Musik und natürlich bildschöne Model- und Backkunst.
So zeigt der Holzbildhauer Eberhard Rieber seine Kunst beim Schnitzen von Gebäckmodel. Auch wie Springerle ausgeformt werden kann man sich anschauen oder selbst ausprobieren. Große und kleine BesucherInnen können zudem Lebkuchen verzieren und mit nach Hause nehmen oder Weihnachtsschmuck basteln.
Für eine kleine Pause zwischendurch gibt es Kaffee, Punsch und Stollen.

Der Eintritt ins Museum ist an diesem Tag frei!

Programm:

11.00 Adventsheilige und Adventsbräuche
Der Theologe und Historiker Oliver Schütz stellt in der Dauerausstellung die Heiligen des Advents vor und die Bräuche, die sich um sie ranken

12.00 Vokalensemble „Akkordverdächtig“
singt Advents- und Weihnachtslieder von der Renaissance bis heute

12.30 Zauberhafte Geschichten zur Weihnachtszeit
Die Märchenerzählerin Tine Mehls unterhält mit ihren Geschichten kleine und große Zuhörer*innen

13.00 Über die stille Schönheit vergänglicher Dinge
Ein Rundgang in der Sonderausstellung mit der Kunsthistorikerin Angelika Held

13.30 Zauberhafte Geschichten zur Weihnachtszeit
Die Märchenerzählerin Tine Mehls unterhält mit ihren Geschichten kleine und große Zuhörer*innen

14.00 Vokalensemble „Akkordverdächtig“
singt Advents- und Weihnachtslieder von der Renaissance bis heute

14.30 Zauberhafte Geschichten zur Weihnachtszeit
Die Märchenerzählerin Tine Mehls unterhält mit ihren Geschichten kleine und große Zuhörer*innen

15.00 Engel auf dem Weg zur Weihnachtskrippe
Der Theologe und Historiker Oliver Schütz entführt in der Dauerausstellung in die himmlische Welt der Engel, die schon immer die Kunst inspiriert haben

16.00 Über die stille Schönheit vergänglicher Dinge
Ein Rundgang in der Sonderausstellung mit der Kunsthistorikerin Angelika Held